Neues vom Schondorfer Kreis

Johannes Hofbauer und Alessandro Serafini im Studio Rose, Schondorf am Ammersee

Plastizität im Blick

Auf den ersten Blick arbeiten Alessandro Serafini und Johannes Hofbauer völlig unterschiedlich. Der eine malt in zarten Pastelltönen auf Leinwand, der andere bearbeitet Holz mit der Kettensäge. Bei der Ausstellung im Studio Rose vom 22. bis 31. März 2019 zeigte sich aber eine große Gemeinsamkeit der beiden: die Plastizität. Mit ihren jeweils eigenen Mitteln schaffen …

0 Kommentare
Christian Wahl und Hannes Kinau im Studio Rose, Schondorf

Bild – Skulptur – Objekt

Einen solchen Werkstattcharakter hatte das Studio Rose selten zuvor. Vom 1. bis 10. März präsentierte Christian Wahl hier „Dinge“. Damit meint er Objekte und Bilder in verschiedensten Stadien der Fertigstellung. Diese hingen dicht gedrängt an den Wänden, lagen auf Tischen und Sideboards, und selbst die ehrwürdige Staffelei von Heinz Rose diente als Bilderständer. Die Besucherinnen …

0 Kommentare

Jahresversammlung 2019

Am 13. Februar fand die Jahresversammlung des Schondorfer Kreises im Studio Rose statt. Unter den rund 20 Teilnehmern konnten wir erfreulicherweise auch drei neue Mitglieder begrüßen. Unsere Vorsitzende Dorothee Mayer-Tasch gab einen Rückblick auf das vergangene Jahr und einen Ausblick auf 2019. Rückblick 2018 2018 war ein ausgesprochen erfolgreiches Jahr für den Schondorfer Kreis. Mit …

0 Kommentare
Ansichtskarte mit Segelschiff auf dem Ammersee

Schondorf in alten Ansichten

Michael Sorger, Mitglied im Schondorfer Kreis, hat eine Sammlung alter Postkartenmotive von Schondorf am Ammersee. Einige dieser Bilder haben wir hier in einer kleinen Galerie zusammengestellt. Von romantisch bis phantastisch Wie es sich für Ansichtskarten gehört, haben die Künstler der Realität teilweise nachgeholfen. Das geht von kleinen Schönheitskorrekturen bis zu recht freizügigen Interpretationen der tatsächlichen …

0 Kommentare
Elke Jordan und Gitte Berner-Lietzau

Innere Bilder – Äußere Welten

Die Saison 2019 im Studio Rose startete mit der außergewöhnlich gut besuchten Ausstellung der Malerinnen Gitte Berner-Lietzau und Elke Jordan. Die beiden die Künstlerinnen aus Grafrath zeigten ihre Sichtweisen auf Menschen, Landschaften und Dinge, die sie umgeben. „Kunst hat auch immer etwas mit Exponieren zu tun“, sagte Laudator Gregor Netzer bei der Eröffnung. „Die eigene …

0 Kommentare
Gestaltungspreis für gelungene Gebäuderenovierung

Gestaltungspreis „Gelungen“

Zum dritten Mal zeichnete der Schondorfer Kreis eine Gebäuderenovierung mit dem Gestaltungspreis „Gelungen“ aus. Am 19. Dezember wurde die Plakette am Anwesen der Familie Davidoff in der Schondorfer Moraschstrasse angebracht. Der international gefragte Künstler Jan Davidoff kam gerade rechtzeitig zur Preisverleihung von der Art Basel Miami Beach zurück. Zusammen mit seiner Frau hatte er das …

1 Kommentar

Alle lieben Springerle

Ein bisschen nervös waren wir schon vor unserer ersten Teilnahme auf dem Schondorfer Christkindlmarkt. Würden die aufwändig gebackenen Schondorfer Springerle bei den Leuten ankommen? Schließlich gibt es auf solchen Märkten genug Süßigkeiten und anderes zu essen. Unsere Bedenken zerstreuten sich schon in der ersten Stunde. Alle liebten das Anisgebäck mit den typisch Schondorfer Bildern, eine …

0 Kommentare
Gezeichnete Tagebücher von János Fischer

Alltägliche Begebenheiten

Die Ausstellung am letzten Novemberwochenende im Studio Rose versprach einen Einblick in den Kopf von János Fischer. Der in Dießen lebende Maler, Autor, Gestalter und Bildhauer zeigte nämlich seine Tagebücher. Allerdings schreibt er keine Tagebücher, sondern zeichnet sie. Für jeden Tag gibt es ein Bild mit einer kurzen Beschreibung. Rund Hundert dieser Blätter waren an …

0 Kommentare
Barbara Manns: Junge Frau

Figuren und Menschen

Vom 14. bis 21. September zeigte Barbara Manns in einer vielbeachteten Ausstellung Bilder aus ihrem Zyklus „Figuren & Menschen“. Im Mittelpunkt des Interesses der Uttinger Künstlerin steht der Mensch. Dieses Thema zieht sich als roter Faden in unterschiedlichen Facetten durch ihre Werke. Dabei nutzt sie unterschiedliche Ausdrucksformen. Zuletzt waren es Papiercollagen und Linoldrucke, im Studio …

0 Kommentare
Liebeserklärung von Fritz Erler

Fritz Erler und die Künstlerkolonie Holzhausen

Verschiedene Facetten des Malers Fritz Erler zeigte das Schondorfer Studio Rose mit 17 Bildern aus den Jahren 1892 bis 1934. Die Ausstellung nahm den Besucher nicht schulmeisterlich an die Hand, sondern lud zum selber entdecken ein. Organisiert vom Schondorfer Kreis, dem Kulturforum Utting und dem Verein „Unser Dorf“ in Holzhausen in Zusammenarbeit mit den Städtischen …

1 Kommentar