Mai 26, 2019

Details

Name Schondorfer Kreis Kategorien Veranstaltung , Vortrag

Zeitplan

Datum
Zeit

Sehnsucht nach Ferne

Das Thema der heurigen Kreiskulturtage ist „Mut“. Dazu haben wir eine Reihe von Veranstaltungen zusammengestellt, die sich alle um mutige Menschen drehen. Zu denen gehört mit Sicherheit die Reiseschriftstellerin Carmen Rohrbach.

Sehnsucht nach Ferne

Buch: Am Anfang steht das Fernweh"Seit vier Jahrzehnten bereist Carmen Rohrbach entlegene Gegenden der Welt. Dabei ist sie immer alleine unterwegs, höchstens einmal begleitet von einem Kamel oder einem Esel.

Der Bildervortrag „Sehnsucht nach Ferne“ zeigt einige der schönsten Eindrücke dieser Reiseerlebnissen. Das Publikum erlebt Galapagos, Jemen und Island, trifft die Ureinwohnern von Palawan auf den Philippinen oder die Massai in Afrika.

Einige Fotos erzählen auch von der Kindheit und Jugend in der DDR. Wie Carmen Rohrbach selbst sagt: „Von den Zielen, zu denen ich aufgebrochen bin, habe ich schon in meiner Jugend geträumt … Ich bin überzeugt, eine Reise beginnt nicht in dem Moment, da wir uns auf den Weg begeben, und sie endet nicht, wenn wir ans Ziel gelangen. In Wahrheit beginnt sie viel früher, wenn unsere Fantasie ihre Traumbilder produziert.“

Biologin und Abenteuerin

Carmen Rohrbach ist eine der bekanntesten Reiseschriftstellerinnen Deutschlands. Geboren in Bischofswerda, ist sie von klein auf von dem Wunsch beseelt, die Welt zu entdecken.

Carmen Rohrbach beim KletternDas Abenteuer-Gen wurde ihr schon in die Wiege gelegt, ebenso das Fernweh, die Sehnsucht nach neuen Erfahrungen und Begegnungen.

Bei einem spektakulären Fluchtversuch über die Ostsee wird sie verhaftet, und in der DDR zwei Jahre inhaftiert. Später kommt die promovierte Biologin in die BRD und arbeitet am Max-Planck-Institut für Ornithologie. Inzwischen hat sie die halbe Welt erkundet, und über ein Dutzend erfolgreiche Bücher über ihre Reisen geschrieben.

 

Bildervortrag „Sehnsucht nach Ferne“

26. Mai 2019, 18:00 Uhr

(Alle Bilder © Carmen Rohrbach)

Ort:

Bahnhofstrasse 35, Schondorf am Ammersee