November 30, 2019

Details

Name Schondorfer Kreis Kategorien Lesung , Veranstaltung

Zeitplan

Datum
Zeit

Lesung mit Musik: Jim Knopf

Am 30. November kommt Jim Knopf in das Schondorfer Studio Rose. Die Erzählung von Michael Ende erhielt 1960 den deutschen Jugendbuchpreis, wurde mehrfach verfilmt und gehört auch heute noch zu den populärsten Jugendbüchern.

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Lisa Frank-Ravel und Wisdom ItoyaDie Bewohner von Lummerland sind in großer Aufregung: Ein geheimnisvolles Paket ist auf ihrer Insel gelandet. Darin befindet sich der kleine Jim Knopf. Jim und Lukas der Lokomotivführer werden sofort beste Freunde. Zwei, die zusammenhalten wie Pech und Schwefel. Und das ist auch gut so, denn auf die beiden warten schon bald große Abenteuer.

Halbdrachen und Scheinriesen

Jim Knopf im Studio Rose, Schondorf

König Alfons der Viertel-vor-Zwölfte beschließt nämlich, die Insel sei zu klein. Deshalb müsse Emma, die Lokomotive von Lukas, gehen. Das will Jim nicht zulassen und verlässt zusammen mit Lukas und Emma die Insel.

Es ist ein Aufbruch zu großen Abenteuern mit Halbdrachen, Schildnöcks, Scheinriesen und vielen anderen phantastischen Wesen. Michael Ende hat mit Jim Knopf eine Welt geschaffen, in die man auch als Erwachsener immer wieder gerne zurückkehrt.

Im Studio Rose lesen Lisa Frank-Ravel und Wisdom Itoya Auszüge aus dem Buch. Musik dazu spielt Josef Kaindl auf der Ziehharmonika.

Der Autor

Michael Ende (1929-1995) hat in einer nüchternen, seelenlosen Zeit die fast verloren gegangenen Reiche des Phantastischen und der Träume zurückgewonnen. Er zählt heute zu den bekanntesten deutschen Schriftstellern und war gleichzeitig einer der vielseitigsten Autoren.

Neben Kinder- und Jugendbüchern wie “Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer”, “Die unendliche Geschichte” und “Momo” schrieb er poetische Bilderbuchtexte und Bücher für Erwachsene, Theaterstücke und Gedichte.

Viele seiner Bücher wurden verfilmt oder für Funk und Fernsehen bearbeitet. Für sein literarisches Werk erhielt er zahlreiche deutsche und internationale Preise. Seine Bücher wurden in mehr als 40 sprachen übersetzt und haben eine Gesamtauflage von über 28 Millionen Exemplaren erreicht.

 

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Studio Rose, Bahnhofstrasse 35, Schondorf am Ammersee
Vernissage: 30. November 2019, 15:00 Uhr
Für Kinder ab 4 Jahren
Eintritt frei

Ort:

Bahnhofstrasse 35, Schondorf am Ammersee