Oktober 20, 2018

Details

Name Studio Rose Kategorie Ausstellung

Zeitplan

Datum
Zeit

Julia Albrecht: Licht und Luft

 

Julia Albrecht zeigt im Studio Rose Bilder, bei denen die Zeit still zu stehen scheint und die zum Verweilen einladen. Die Dießener Malerin hat einen eigenen Weg zwischen impressionistischem, expressionistischem und landschaftlichem Realismus gefunden.

Julia Albrecht: Licht und LuftAls Betrachter staunt man über die naturhafte Schönheit ihrer Werke, und entdeckt nur langsam die Hintergründigkeiten in den Kompositionen.

Wirklichkeitsmalerei ohne plumpe Gegenständlichkeit

Julia Albrecht greift in der Natur Farben und Stimmungen auf, die sie dann im und am Atelier umsetzt. Das Gesehene wird also nicht eintönig eins zu eins übertragen, sondern im Tenor der ursprünglichen Szenerie transzendiert. Wie der Kulturjournalist Stefan Boes sagt: “(Julia Albrecht) ergänzt und erweitert das Gesehene, also die reine pure Wirklichkeit um den Aspekt der Erinnerung, den einer distanzierenden Erinnerung, die eine kritische ist und jede Verklärung von vorneherein ausschließt. So vermeidet die Wirklichkeitsmalerei jedwede plumpe Gegenständlichkeit.

Vernissage

13. Oktober 2018, 19:00 Uhr

Die Einleitung spricht Stefan Boes, Herausgeber der “Edition KulturLand”, dem Kulturmagazin für das Münchner Umland.

Ausstellung

13./14. und 20./21. Oktober 2018
jeweils 14:00 bis 18:00 Uhr

Ort:

Studio Rose, Bahnhofstraße 35, Schondorf am Ammersee