April 7, 2020

Details

Name studioRose Kategorie Ausstellung

Zeitplan

Datum
Zeit

Abgesagt: Elementarzeichnungen

Wegen der aktuellen Ausgangsbeschränkungen muss die Performance “Elementarzeichnungen” leider entfallen. Wir informieren Sie hier, falls sich ein Ersatztermin findet. Vielen Dank für ihr Verständnis.


An den Tagen vor Ostern zeigt Andreas Kloker im studioRose seine Elementarzeichnungen. Er arbeitet dabei mit den vier Elementen Wasser, Erde, Feuer und Luft. Kloker zeichnet mit Wasser auf einer Schiefertafel (Erde). Durch die Wärme im Raum (stellvertretend für das Feuer) verdunstet das Wasser beim Zeichnen wieder in der Luft.

Dadurch verändern sich die Muster und Figuren auf der Schiefertafel ständig. Je nachdem, wie schnell das Wasser an einer Stelle verdunstet, entstehen in jedem Augenblick neue Formen und Motive.

Elementarzeichnung von Andreas Kloker

Ein Bild als Lebensgang

Anlässlich der documenta XIII schrieb die amerikanische Kunstkritikerin Lori Waxman über Kloker’s Arbeitsweise: “Wie vermag ein Bild den Lebensgang eines Menschen, von der Kindheit bis ins Alter, darzustellen? Wie kann ein Gemälde die gespenstische Auszehrung und das Verschwinden von Menschen reproduzieren? Wie kann ein Gemälde auftreten und dann wieder zurücktreten – immer und immer wieder?
Die Antwort auf diese und andere Rätsel ist weit einfacher, als man annehmen möchte, und Andreas Kloker liefert sie.

Es geht in den Elementarzeichnungen also tatsächlich um elementare Fragen unseres Lebens. Es sind Medidationen über das Werden, das Vergehen, und das neu Entstehen.

Andreas Kloker – Elementarzeichnungen

7., 8. und 9. April 2020
jeweils 20:00 Uhr
Veranstalter: studioRose

Ort:

studioRose, Bahnhofstrasse 35, Schondorf am Ammersee